JAGDRECHTSBLOG
RECHT
JUN.i Consult
Jagen, feiern & gut essen

EIN BLOG Über den Schutz und die Erhaltung unserer natürlichen Umwelt mit allen ihren Lebensformen

Lesen und erfahren Sie hier Interessantes und Neues, Kritisches und Notwendiges aus der Welt der Jagd.

Der Mindestabschussplan – Perversion der Jagdethik und des Jagdrechts

Der Mindestabschussplan – Perversion der Jagdethik und des Jagdrechts

  Der Schalenwild-Krieg Seit Jahren führt die Forstpartie, und mit ihr etliche private Waldbesitzer, einen Krieg gegen…
Cervantes: Der Don reitet wieder!

Cervantes: Der Don reitet wieder!

Eckhard Fuhr, ein kluger, eindrucksvoller und wortmächtiger Journalist, hat der TAZ am 19. Mai ein Interview gegeben.…
Wald OHNE Wild – Brandenburg rottet das Schalenwild aus!

Wald OHNE Wild – Brandenburg rottet das Schalenwild aus!

Am 15. Mai 2019 berichtet JAWINA über eine geplante Jagdverordnung Brandenburgs mit der Schlagzeile: „Ökologisches Jagdgesetz per…
Lebendige Jagdkultur

Lebendige Jagdkultur

Das Forum Lebendige Jagdkultur e. V. hielt vom 26. bis 28. April 2019 im Kloster Frauenberg in Fulda seine Jahrestagung…
Nachtzieltechnik – die Erosion der Weidgerechtigkeit

Nachtzieltechnik – die Erosion der Weidgerechtigkeit

Es ist eine gesicherte Erkenntnis der Psychologie: Hilflosigkeit erzeugt Gewalt. Landwirtschaft, Forst und Jagd stehen den wachsenden…

JUN.i steht für Nachhaltigkeit

JUN.i - DAS INSTITUT

„Wir haben die Erde nicht von unseren Vätern geerbt, sondern von unseren Kindern geliehen !“

Die Arbeit des Instituts sollte im Anfang unserer Tätigkeit im Jahre 2009 der Landwirtschaft, der Forstwirtschaft und der Wildbewirtschaftung zuarbeiten, daneben auch allen Aspekten des Umweltschutzes und des Schutzes insbesondere der heimischen Flora und Fauna. Sie sollte zugleich dazu beitragen, der Nutzung natürlicher Ressourcen des menschlichen Zusammenlebens auch auf dem Gebiet der Energiegewinnung aus Rohstoffen.

JUN.i - DIE PHILOSOPHIE

Dem Schutz der Umwelt und der Natur verschrieben

Wir befinden uns seit geraumer Zeit in einer tiefgreifenden Umwertung aller Werte. Diese macht auch vor den seit Jahrhunderten weitgehend unveränderten Einstellungen der Gesell­schaft zur Natur und zu unserer Umwelt, zu den natürlichen Ressourcen der Menscheit, zum Tier, insonderheit aber zum Wild und zur Jagd nicht halt. Das ist jedenfalls infolge der fortschreitenden gesellschaftlichen Wandlungen konsequent…

Private Forschungs- und Dienstleistungs-einrichtung

Der Schutz und die Erhaltung unserer natürlichen Umwelt mit allen ihren Lebensformen in Fauna und Flora gewinnt im Zeitalter der Globalisierung einerseits und der Verknappung von Rohstoffen und Energie-Ressourcen andererseits immer mehr an Bedeutung, insbesondere für das wirtschaftliche Handeln von Unternehmern, Unternehmen, Vereinigungen und Institutionen. Die Arbeiten unseres Instituts sollen auf diesen Gebieten und darüber hinaus Leistungen erbringen und Lücken schließen.

Kontakt Informationen

Anschrift

JUN.i Institut für Jagd Umwelt und Naturschutz GmbH
Neue Parsteiner Strasse 3 (Vorwerk)
Deutschland, 16248 Liepe